produkte

TEABAG ART - NAUMBURG EN MINIATURE

Bilder_5-verkleinert

Die Besonderheit an den von der Naumburger Künstlerin, Doris Seifert, gemalten Miniaturbildern „Teabag Art – Naumburg en miniature“ ist, dass sie auf benutzten, recycelten Teebeuteln Naumburger Stadtansichten im Format 9×14 cm mit Aquarellfarbe, Acryl und Tusche malt. Schon vor längerer Zeit entstand bei Doris Seifert die Idee, Motive ihrer Stadt in einem sehr kleinen Format malen zu wollen. So entdeckte sie vor vielen Jahren im Internet auf amerikanischen Internetpräsenzen hierzu eine tolle Inspiration. Sie sah dort, dass es Künstler gibt, die benutzte und recycelte Teebeutel mit Motiven bemalen. Ein äußerst reizender Gedanke – wie sie schon damals fand – Teebeutel als Miniaturleinwand zu benutzen. Die Idee geriet bei ihr jedoch zunächst wieder in Vergessenheit bzw. wurde durch andere Kreativität überlagert. Doch im Frühling letzten Jahres erinnerte sie sich wieder daran und begann erstmals und mit unwahrscheinlich viel Freude damit benutzte, recycelte Teebeutel mit Motiven der Stadt Naumburg (Saale) im Format 9×14 cm mit Aquarellfarbe, Acryl und Tusche zu bemalen. Das sehr feine Papier erfordert dabei äußerst präzises Arbeiten auf einer hauchzarten, reizvollen Miniaturfläche, so dass jedes einzelne Stück ein Unikat und Kunstwerk ist.