DJI_0755-Bearbeitet-2

Jan-Owe Brentle - „Das Met Haus - Naumburgs Met-Kellerei“

Jan-Owe Brentle sagte 2016 seinem Leben als Diplom-Geologe mit Festanstellung Adieu und eröffnete ein Pub – inmitten der Stadt Naumburg (Saale)! Dabei stammt er aus der Nähe von Karlsruhe, wo er neben dem Studium als Barkeeper etwa im Hard Rock Café arbeitete oder bei Winzern jobbte. Eine Stelle in Jena, bei einer auf optische Messtechnik spezialisierten Firma, brachte ihn an die Saale. Naumburg (Saale) wurde ihm als alternativer Wohnstandort zum überquellenden Jena empfohlen. Brentle wurde in der Marienstraße heimisch, seine Frau Ilka fand eine Anstellung als Lehrerin in Lützen. Und was macht man in einer fremden Stadt? Man lernt Leute am besten in Kneipen kennen! Seine Vorliebe für die Pubkultur hatte Brentle im Gepäck. Genau wie sein Faible für MET, den er mit viel Experimentierfreude selber braut, „aber nicht als papp-süßes Zeug, wie man es von Mittelaltermärkten kennt“. Im Jahr 2018 eröffnete er zusätzlich „Das Met Haus – Naumburgs Met-Kellerei“. In der Metkellerei stellt Jan-Owe Brentle MET, Honigwein sowie andere Spezialitäten in reiner Handarbeit und nach eigenen Rezepturen her. Wie bei einer Kellerei üblich, kann man selbstverständlich auch direkt vor Ort den MET verkosten.

Jan-Owe Brentle – „Das Met Haus – Naumburgs Met-Kellerei“

Marienstraße 15
06618 Naumburg (Saale)

Mobilfunknummer: 0176 23858909
E-Mail: dasmethaus@gmx.de
Website: https://www.dasmethaus-naumburg.de/ Facebook: https://www.facebook.com/DasMetHaus/