LUTZ GÄRLICH

dsc_2782

Der in Leipzig aufgewachsene Kunstglasmeister, Lutz Gärlich, übt seit 1966 sein außergewöhnliches Handwerk in der Stadt Naumburg (Saale) aus. Dabei betreibt er seine besondere Handwerkskunst nicht im stillen Kämmerlein, sondern ist ein Kerl zum Anfassen. Auf Führungen oder im direkten Gespräch in und vor seinem Verkaufs-Atelier im Steinweg bringt er auf interessante und unterhaltsame Weise seine Arbeit Interessierten und Neugierigen nahe. Neben privaten und staatlichen Auftraggebern restauriert und erneuert er vor allem Kirchenfenster. Dafür ist er nicht nur deutschlandweit unterwegs, seine Fähigkeiten sind weltweit gefragt und führten ihn bereits bis nach Wladiwostok. Neben der Zusammenarbeit mit dem Leipziger Maler, Neo Rauch, an den Elisabethfenstern für die Naumburger Elisabethkapelle gehörten die Arbeiten in Russland wohl zu den aufregendsten Aufträgen des Unternehmens. Zusammen mit seinem Team arbeitet er in der selbst konzipierten Werkstatt im Naumburger Spechsart und stellt seine Glas-Werke im Atelier im Steinweg am Dom aus.

zum Produkt

Lutz Gärlich „Domglas Naumburg“

Spechsart 38
06618 Naumburg (Saale)

Telefon: 03445 204415
Telefax: 03445 200399
E-Mail: info@domglas-naumburg.de
Homepage: www.domglas-naumburg.de